Schwimmen

“Kinder müssen Schwimmen lernen!”

 

Schwimmen können zählt zum A und O für jeden Menschen. Doch 1/4 aller Erwachsenen und sogar jedes 3. Kind in Deutschland kann nicht schwimmen! Das sind erschreckende Statistiken, wenn man überlegt, dass circa 500 Menschen pro Jahr in Deutschland ertrinken und das Ertrinken eine der häufigsten Todesursachen für Kinder ist.

 

Kinder müssen deshalb so früh wie möglich das Schwimmen erlernen! Dazu kann man schon mit Wassergewöhnungskursen (Kinder im Alter von 1 – 4) anfangen. Zwar erlernen die Kinder dabei noch nicht wirklich das Schwimmen, dennoch werden sie schon einmal an das Element gewöhnt und lernen sich zu bewegen.

 

Das ideale Alter um wirklich Schwimmen zu lernen liegt bei 5-8 Jahren. Hierbei lernen die Kinder nicht nur sich erfolgreich vor dem Ertrinken zu schützen, sondern erlangen auch ein Gefühl von Sicherheit, Unabhängigkeit und Selbstvertrauen. Ebenso tut die körperliche Betätigung dem Kind sehr gut. Wer weiß? Vielleicht bist du oder Ihr Kind der nächste deutsche Top-Schwimmer!

 

Im ASC Duisburg bist du dann genau richtig. Viele tolle Trainer/-innen und Teamkollegen helfen dir, dich frei zu entwickeln, so wie du es willst! Vom normalen Freizeitschwimmen bis hin zum Leistungsschwimmen stehen dir alle Möglichkeiten offen.


Die aktuellsten NEWS unserer Schwimmer:

ASCD Aktive mit guten Ergebnissen

Schwimmwettkampf in Essen!

mehr lesen

Schwimmabzeichen-Abnahme und Techniktraining

Das Schwimm-Angebot für Sie!

mehr lesen

Fotos: Zoltan Leskovar


Wir haben Euer Interesse geweckt? Schaut, welche Gruppe für Euch richtig ist:

Nichtschwimmerausbildung

Ihr ganz Kleinen sollt euch spielerisch an das Wasser gewöhnen. Im warmen Nichtschwimmerbecken macht ihr die ersten Erfahrungen mit Springen, Tauchen und verschiedenen Bewegungen im Wasser. Durch schöne Spiele wird das Gleiten im Wasser und sich vom Wasser tragen lassen erprobt. Schwimmnudeln und Bretter helfen euch, die ersten Schwimmzüge zu erlernen. Mit der Zeit werdet ihr immer sicherer, und könntet dann eure Schwimmtechnik in der Seepferdchengruppe weiter verbessern.

Nachwuchs-Schwimmtraining

Hier verbessert ihr die verschiedenen Schwimmstile. Ihr übt Startsprünge vom Startblock, später traut ihr euch sogar auf das Drei-Meter-Sprungbrett. Auch im Tief- und Streckentauchen erlangt ihr immer mehr Sicherheit. Kleine Wettkämpfe werden im Staffelschwimmen ausgetragen, beim ASCD- Kinderschwimmfest im Sommer und beim Weihnachtswettkampf kurz vor den Weihnachtsferien könntet ihr dann eure Leistung unter Beweis stellen.

Erste Wettkampferfahrung

Wenn ihr Lust habt, bieten wir auch die Möglichkeit, zusätzlich in der Wettkampfgruppe, eure Schnelligkeit zu trainieren und eure Ausdauer zu verbessern. Auch auf die exakte Schwimmtechnik wird hier besonderen Wert gelegt. Jetzt könnt ihr auf den langen 50-Meter-Bahnen im Schwimmstadion oder im ASCD-Bad eure Bahnen ziehen oder die ersten Erfahrungen dann beim Dinslakener Nachwuchs-Wettkampf sammeln. Die ganz Eifrigen unter euch können dann sogar zu den Nachwuchsschwimmern im Duisburger Schwimmteam wechseln, und damit ihre Schwimmkarriere starten. Wirst du der nächste Schwimmstar in Deutschland?

Luftfoto: © Zoltan Leskovar
Luftfoto: © Zoltan Leskovar