Bezirkskurzbahnmeisterschaften in Essen

Bezirk Ruhrgebiet - 28.09.2019-29.09.2019


Die Kurzbahnmeisterschaften des Bezirks Ruhrgebiet sind nun eine gute Woche vorbei, doch die tollen Resultate der ASCD-Schwimmer hallen noch nach.

 

Insgesamt sind 9 ASCD-Schwimmer/innen am Start gewesen und nahmen an 42 Wettkämpfen teil. Das tolle Ergebnis: In 50 % der Rennen konnten die ASCD'ler Medaillen einheimsen!

 

 

Wir beginnen wieder einmal bei den Jüngsten. Jenna Tauchmann (2008) konnte in all ihren 6 Rennen in persönlicher Bestzeit anschlagen! Bronze sammelte sie über 50 & 100m Freistil, 100m Lagen sowie 50m Schmetterling. Auf den 2. Rang schwamm sie über 100m Schmetterling in 1:27,41 min. Ihre Schwester Jestine ging in zwei Rennen an den Start und konnte über 100m Lagen in 1:30,23 min ihre Bestzeit unterbieten.

 

Felix Hell (Foto - rechts), ebenfalls Jahrgang 2008, konnte in seinen6 Wettkämpfen gleich 5 mal seine Persönliche Bestzeit unterbieten und holte sich mit Bronze, Silber & Gold den kompletten Medaillensatz! Siegreich war Felix über 50m Brust in 0:39,96 min.

 

Der ein Jahr ältere Benjamin Vogt ging vier mal an den Start und schwamm über 50m Schmetterling in 0:37,34 min Bestzeit. Mika Mertins (Jahrgang 2006) konnte in all seinen 6 Starts Bestzeit schwimmen und belohnte dafür sich mit Bronze über 100m Rücken in 1:19,85 min!

Der starke ASCD-Jahrgang 2004 wurde bei den Mädels mal wieder von Lara Mertins angeführt! 6 Starts, 5 Goldmedaillen und eine Silbermedaille klingt aufs neue fantastisch. Ihre Ergebnisse:

  • Mertins, Lara - 100 B - 01:11,32 - 1. Platz
  • Mertins, Lara - 50 F - 00:27,09 - 1. Platz
  • Mertins, Lara - 200 L - 02:24,35  - 2. Platz
  • Mertins, Lara - 100 S - 01:06,76 - 1. Platz
  • Mertins, Lara - 50 B - 00:32,96 - 1. Platz
  • Mertins, Lara - 200 B - 02:37,30 - 1. Platz

Aber auch die anderen ließen aufhorchen. Sidelya Cebe schnappte sich 3 Bronze- und 2 Silbermedaillen! Die Silbermedaillen ergatterte sie über 100m Freistil (01:02,39 min.) und 100m Lagen (01:13,84 min.). Finja Hell (2004) konnte auch eine Medaille über 100m Lagen abgreifen. Sie schwamm in 01:15,43 in persönlicher Bestzeit zu Bronze! Sophie Hain schwamm über 50 sowie 100m Freistil tolle Rennen und konnte ihre persönlichen Bestzeiten nach unten schrauben.

 

ALLE ERGEBNISSE INKL. DER PLATZIERUNGEN FINDET IHR UNTEN!

 

Wir gratulieren allen Athleten sowie den Trainern für die tollen Leistungen, weiter so!


Download
Bezirkskurzbahnmeisterschaften 2019 - Er
Adobe Acrobat Dokument 30.2 KB