Nachruf Bernd Noack

Der ASCD trauert...


Am 17.08.2018 ist unser ehemaliger Wasserballer und Freund Bernd Noack im Alter von 75 Jahren in seiner neuen Heimat Xanten von uns gegangen.

 

Bernd Noack war sicherlich einer der erfolgreichsten Sportler des ASC Duisburg: Im jungen Alter von 12 Jahren ist Noack von Berlin nach Duisburg und damit auch zum ASCD gekommen. Als Schwimmer und Wasserballer war er gleich sehr erfolgreich und schaffte es nur 5 Jahre später in die 1. Wasserball-Mannschaft.

 

Die Erfolgsgeschichte im ASCD ging los! Im Jahr 1963 schaffte er und sein restliches Team das „Double“ und gewann im deutschen Wasserball-Pokal sowie in der Meisterschaft. Der Beginn des Erfolgs! Denn er gewann drei weitere Meisterschaften für und mit dem ASCD. In den Jahren 1965, 1967 und 1968 konnte er ebenso den Meisterschafts-Pokal in den Himmel strecken und war somit an 5 von 11 ASCD-Titel in der Geschichte des Vereins beteiligt. Auch international zeigte er, mit der Berufung in die Wasserball-Nationalmannschaft ab 1961, sein Können.

 

Nach seiner aktiven Karriere war der Maschinenschlosser noch als Trainer im Verein aktiv.

 

Trotz seiner neuen Heimat, war Bernd Noack weiterhin dem ASCD verbunden und hat ihn durch seine sportlichen Höchstleistungen mitgeprägt.