Neuzugang: Paul Huber

Ein bekannter Name kehrt zurück.


Foto: Zoltan Leskovar
Foto: Zoltan Leskovar

Ein, im Wasserball und auch im ASCD, bekannter Name kehrt zurück in die Bundesliga-Mannschaft des ASCD!

 

Damals war Thomas Huber als Spieler (1987 - 1998) und später auch Trainer (1998 - 2003) im ASCD mit Leidschaft bei der Sache und konnte sich auch in die Geschichte des Vereins verewigen. 1989 holte er sich unter Trainer Jürgen Kluge den deutschen Pokaltitel!

 

Jetzt will sich auch Sohn Paul Huber (21) in den traditionsreichen Verein einbringen.

 

"Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung und bin sehr froh, dass der Wechsel geklappt hat! Ich hoffe, dass es mir einen Aufschwung gibt und werde hart für die Mannschaft arbeiten. Mein Ziel für die Saison ist es, mich gut einzubringen und durch meine Leistung das Team zu verstärken. Jetzt bin ich heiß auf den Saisonstart!", berichtet Paul über seinen Vereinswechsel.

 

"Beim ASCD wird Leistungssport weiterhin groß geschrieben. Dies geht nicht mit wenig Aufwand, aber „effizient“. Leistungssport bedeutet einen erheblichen zeitlichen Aufwand für die Aktiven. Daher wird es auch immer schwieriger Spieler zu finden, die bereit sind, diesen Aufwand mit ihrer Ausbildung in Einklang zu bringen.

So freut es uns umso mehr, dass wir mit Paul Huber einen jungen, sehr talentierten Spieler aus unserer Region für unsere Mannschaft gewinnen konnten. Er wird die Mannschaft auf verschiedenen Positionen - auf der linke Seite, in der Verteidigung und auch auf der Centerpositon - verstärken.

Beim seinem früheren Verein, dem SV Krefeld 72, bedanken wir uns für die äußerst kooperative Zusammenarbeit. Sie haben Paul nicht zuletzt sogar ermutigt, diesen Schritt zu wagen. Hier stand das Wohl des Spielers im Vordergrund. Es wäre toll, wenn Paul in die Fußstapfen seines Vaters Thomas treten könnte!", zeigt sich Trainer Arno Troost begeistert vom Neuzugang.

 

Wir wünschen dir alles Gute in unserem Verein sowie eine verletzungsfreie & erfolgreiche Saison 2018/2019!!



Pauls Steckbrief:

 

Name: Paul Huber
Geburtsdatum: 15.10.1996
Nationalität: deutsch
Größe: 190 cm

Gewicht: 100kg
Position: Allrounder
bisherige Vereine: SV Bayer Uerdingen 08, SVKrefeld 72, White Sharks Hannover (Zweitstartrecht)
Beruf: Sport-Student an der Sporthochschule Köln
Hobbys: Freunde, Playstation, Sport
Lieblingsgericht: Pizza
Lieblingsmusik: House, Techno, Electro, vereinzelt auch Rap
sportliche Erfolge: deutscher Pokalsieger U15 (2011), deutscher Meister U17 (2013), deutscher Meister U19 (2015)
im ASCD seit: 2018