Unentschieden im NRW-DERBY

8:8 beim SV Bayer 08!


Das NRW-Derby hält was es verspricht: SPANNUNG PUR!

 

Früher erinnern wir uns an super spannende Spiele, dann baute die Spannung etwas ab und jetzt ist sie wieder da! Zum zweiten Mal in diesem Jahr gehen die Amateure und der SV Bayer in einem Krimi auseinander. Diesmal nur mit keinem Sieger...

Der ASCD fängt gut an und führt schnell mit 0:4 durch Tore von Eidner, Schimanski, Manolakis und Gansen gegen den SV Bayer Uerdingen am Waldsee, doch verliert dann wieder den Faden...

 

Bayer konnte selbst zwei tore erzielen und in Schlagdistanz bleiben. Zur Halbzeit führten die Duisburger dennoch mit 3:5. Doch der ASCD fand nicht mehr ins Spiel und Bayer konnte ausgleichen, zwar traf Schimanski dann noch einmal zur 5:6-Führung, doch Bayer glich wieder aus und ging vor dem letzten Viertel sogar mit 7:6 in Führung. Es sollte also wieder auf das entscheidende letzte Viertel hinauslaufen.


Es entwickelt sich ein sehr spannendes und bis zu letzt offenes Spiel, in welchem insgesamt 3 mal der Ausgleich fällt. Am Ende geht das Spiel mit 8:8-Unentschieden aus, womit die Amateure sicherlich nicht zufrieden sein können. Nach einem guten Start, verliert das Troost-Team unnötigerweise vollkommen das Spiel.

Es fehlte wieder die nötige Konsequenz und Beständigkeit der Duisburger, wodurch die junge Mannschaft nur einen Punkt für ihr Konto mitnehmen konnte.

Die Tabellensituation könnte dieses Jahr spannender fast nicht sein:
1. Spandau 04 - 14 Pkt.
2. Waspo 98 Hannover - 14 Pkt.
3. ASC Duisburg - 7 Pkt.
4. SG Neukölln - 6 Pkt.
5. OSC Potsdam - 6 Pkt.
6. SV Bayer - 5 Pkt.
7. SSV Esslingen - 4 Pkt.
8. White Sharks - 0 Pkt.

Jetzt geht es erstmal in die Nationalmannschaftspause, mit einem spielfreien Wochenende. Genug Zeit also, um ordentlich zu trainieren und Fehler abzustellen. Am 16.12. geht es dann mit dem letzten Spiel vor der Weihnachtspause beim SSV Esslingen weiter!

Das Team gegen Uerdingen:
1. Stefan Popovic
2. Dennis Eidner (1)
3. Gilbert Schimanski (2)
4. Mark Gansen (1)
5. Tobias Gietz
6. Manuel Grohs
7. Nils Illinger
8. Nick Möller
9. Vitor Pavicic Capucho
10. Paul Schüler
11. Stratos Manolakis (2)
12. Jan Bakulo (2)
13. Bela Basso

Trainer: Arno Troost
Betreuer: Frank Brauer

PS: Vor dem Spiel gab es neue Kappen von unserem neuen Ausrüster: Delfina!

 

 

FOTOS: ZOLTAN LESKOVAR