U17 schafft direkten Viertelfinal-Einzug!

U17 siegt gegen SSV Esslingen mit 15:5!

Von Anfang an geht es in eine Richtung. Die U17-Bundesliga-Mannschaft des ASC Duisburg spielte frei und stark auf. Schon nach drei gespielten Minuten stand eine 3:0-Führung auf der Anzeigentafel des Schwimmstadion Duisburg. 

Nach zwei Ausschlüssen mit Ersatz gegen Spieler des SSVE ging es weiter, 4:0 durch Moritz Schmidt. Zwar konnten die Spieler aus dem Raum Stuttgart nochmal auf 4:2 verkürzen, doch die Amateure ließen sich nicht aus dem Konzept bringen und gingen mit einer 8:3-Führung in die Halbzeit. 

 

"Wir haben sehr gut gespielt. Waren von Anfang an konzentriert und auch endlich konsequent im Angriff! Ich bin sehr zufrieden.", zeigte sich Trainer Vuk Vuksanovic begeistert. 

 

Denn Duisburg ließ nichts mehr anbrennen. Allen voran Vitor Pavicic Capucho traf gleich 5 mal ins Gehäuse der Esslinger. Nicht nur heute war er der beste Torschütze, denn auch in der Torschützenliste der Liga führt er bislang souverän. Doch der nie gefährdete 15:5-Erfolg (4:2, 4:1, 3:2, 4:0) war eine super Teamleistung und wurde durch die mannschaftliche Geschlossenheit getragen. 

 

Das Team gegen Esslingen: 

1. Marius Neuens 

2. Bela Basso (1) 

3. Moritz Schmidt (3) 

4. Bence Mehesz 

5. Florian Gromann (4) 

6. Hayden Hallett 

7. Vitor Pavicic Capucho (5) 

8. Marlo Guth (1) 

9. Freddy Rott (1) 

10. Tobias Schnell 

11. Dzenis Smajic 

12. Mark Gansen

13. Konstantin Kerpensian

 

"Man konnte sehen, wie hart wir in den letzten zwei Wochen gearbeitet haben. Jetzt müssen wir auf unseren Gegner warten...", ergänzte der Trainer nach der Partie. 

 

Durch die beiden eingefahrenen Punkte sicherte der ASCD den zweiten Tabellenplatz hinter den White Sharks Hannover ab. 

 

Wie geht es weiter? Jetzt haben die Duisburger erst knapp einmal 6 Wochen spielfrei. In der Zwischenzeit spielen die anderen Clubs in den Überkreuzspielen der beiden Gruppen den Viertelfinalgegner aus. Am 01. und 08. April geht es dann ins Viertelfinale um den Titel der U17-Bundesliga! 

Foto: Zoltan Leskovar