Wasserball-Nationalmannschaft gewinnt in Weltliga

Schenkel, Real, Eidner, Kalberg und Obschernikat mit Deutschland erfolgreich. 

Gestern war unser Wasserball-Team Deutschland im Einsatz!

Im 4. Spiel der FINA WATERPOLO WORLD LEAGUE wollten die Deutschen ihren 2. Sieg einfahren, nachdem das Team in Duisburg Rumänien schlagen konnte.

Im gestrigen Spiel traf die deutsche Auswahl um 19 Uhr im Stuttgarter Inselbad wieder auf die Nationalmannschaft der Slowakei. Im Hinspiel musste man sich noch mit 10:7 geschlagen geben.

Die Nationalmannschaft war seit Sonntag zusammen vor Ort. Vom ASC Duisburg dabei gewesen sind Julian Real, Moritz Schenkel, Dennis Eidner, Jan Obschernikat und Philipp Kalberg. Christopher Hans musste verletzungsbedingt absagen.

Ebenso dabei sind Mateo Cuk, Marin Restovic, Maurice Jüngling, Lukas Küppers, Marko Stamm (Wasserfreunde Spandau 04), Ferdinand Korbel, Max Kössler, Dennis Strelezkij (OSC POTSDAM), Timo van der Bosch (SSV Esslingen) und Florian Thom (Schwimm-Gemeinschaft Neukölln) sowie die Trainer Hagen Stamm und Uwe Brinkmann.

DEUTSCHLAND - SLOWAKEI 9:8 (1:2, 1:1, 2:2, 1:0/4:3)

Tore für Deutschland:
Julian REAL (2), Marko STAMM (2), Dennis STRELEZKIJ

Tore im Fünfmeterwerfen:
Marko STAMM, Jan OBSCHERNIKAT, Maurice JÜNGLING, Dennis EIDNER

Moritz SCHENKEL konnte zwei Strafwürfe parieren. 

Damit gewann das Wasserball-Team-Deutschland das zweite Spiel dieser Vorrunde! 

Wir sagen HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH.