Mit 5 Amateuren gegen Serbien?

Wasserballteam Deutschland trifft in der Weltliga auf den Olympiasieger!

 

Mit gleich mehreren neuen Namen ist für das am 6. Dezember anstehende Weltliga-Spiel gegen Gruppenfavorit Serbien zu rechnen! Wenn die deutsche Nationalmannschaft am zweiten Spieltag der Europa-Gruppe A in Berlin (19:30 Uhr, Schöneberger Schwimmsporthalle) auf den amtierenden Titelträger, Olympiasieger und momentanem Maß aller Dinge trifft, werden mimdestens 3 Spieler ihr Debüt geben. 

 

In dem vorläufigen 16er-Aufgebot des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) befinden sich nämlich gleich sechs Akteure, die noch kein A-Länderspiel bestritten haben. Darunter auch unser Spieler Nils Illinger! Nils wurde zum ersten Mal zur A-Nationalmannschaft eingeladen.

 

 

Für das 13er-Aufgebot beim Duell gegen das Wasserball-Starensemble können sich die Kandidaten am Sonntagabend und Montag bei den vorgeschalteten Trainingsmaßnahmen vor Ort empfehlen. Auf den beiden Torhüterpositionen wird es mit Florian Thom (SG Neukölln) in jedem Fall ein weiteres neues Gesicht geben, welcher neben unserem Torhüter Christopher Hans im Team stehen wird. 

 

Bei den Feldspielern wollen Wolf Moog, Jonas Reinhart (White Sharks Hannover), Tomi Tadin (Wasserfreunde Spandau 04), Dennis Strelezkij (OSC Potsdam) und eben unser Nils Illinger (ASC Duisburg) sich für das Weltligaspiel qualifizieren.

 

Neben Nils und Christopher sind auch die erfahrenen Nationalspieler des ASCD eingeladen worden. Dennis Eidner, Jan Obschernikat und Julian Real werden ebenso wie die beiden Youngster am Sonntag morgen mit dem Zug nach Berlin reisen. Die üblichen Nationalspieler Philipp Kalberg und Moritz Schenkel mussten wegen Verpflichtungen in der Uni passen.

 

 

Wie schon beim ersten Weltliga-Spiel der neuen Saison im slowakischen Kosice wird die DSV-Auswahl noch einmal von Hagen Stamm (Berlin) und Uwe Brinkmann (Hannover) betreut werden, ehe es nach dem Jahreswechsel dann wahrscheinlich ein neu verpflichteter Bundestrainer geben wird.

 

Wir hoffen, dass die Wfr. Spandau als Ausrichter des Spiels einen Livestream bereitstellen werden. Alle Infos werden wir hier und auf Facebook aktualisieren.

 

 

 

Team Deutschland

 

Mateo Cuk, Maurice Jüngling, Lukas Küppers, Tobias Preuß, Marin Restovic, Marko Stamm, Tomi Tadin (Wasserfreunde Spandau 04), Dennis Eidner, Christopher Hans, Nils Illinger, Jan Obschernikat, Julian Real (ASC Duisburg), Wolf Moog, Jonas Reinhart (White Sharks Hannover), Florian Thom (SG Neukölln) und Dennis Strelezkij (OSC Potsdam)

 

 

Trainer: Hagen Stamm und Uwe Brinkmann
Videotrainer: Dirk Hohenstein
Physiotherapeut: Jan Falzmann

 

Wir wünschen den Amateuren und dem gesamten Wasserball-Team-Deutschland viel Erfolg!

Foto: Zoltan Leskovar

Spieler: Nils Illinger